2018 UCI ROAD WORLD CHAMPIONSHIPS

MOVETOS hat in Innsbruck große Teile des Innenstadt Track der Rad WM mittels mobiler Event-Sicherheitstechnik ausgerüstet und operativ begleitet. Damit hat sich MOVETOS als Lieferant mobiler Event-Sicherheitstechnik und Partner für Großveranstaltungen empfohlen.


MOVETOS: MVT-Video-Cam


MOVETOS: UCI-Leitstelle (MOC)

Während der UCI Rad WM in Innsbruck hat MOVETOS gemeinsam mit dem Servicepartner SECA Security aus Wien einen Beitrag zur Eventsicherheit im Innenstadtbereich von Innsbruck geleistet. Neben dem eigenen MOVETOS OCC (Operation-Control-Center) wurden die Daten live in das veranstaltereigene MOC (Main-Operation-Centre) und die Leitstelle Tirol geschaltet. Damit konnten parallel mehrere Behörden auf Echtzeit-Lagebilder zum Veranstaltungsverlauf und zum Besucherverhalten in der Innenstadt von Innsbruck zugreifen.


MOVETOS: UCI-WM Peloton


MOVETOS: MVT-OCC


MOVETOS: MVT-Mast

Die ca. 2 km Richtfunkstrecken haben 10 Masten mit Video, Lautsprecher, Beleuchtung, etc. kabellos vom Landhausplatz zum Goldenen Dachl und zum Inn im Live-Streem vernetzt. Somit konnte MOVETOS ca. 10 ha Innenstadt im Eventmodus mittels technischer Eventsicherheit mit 4 Leitstellenadministratoren in Echtzeit digital bestreifen und dokumentieren.

Als professioneller Dienstleister für Eventsicherheit hat MOVETOS durch das einfache Handling, die Flexibilität und die qualitativ hohe Sicherheitsfunktionalität überzeugt.

Mit mehr als 600.000 Besuchern vor Ort und über 200 Mio. Fernsehzuschauern weltweit, war die Rad WM 2018 in Innsbruck ein Major-Sport-Event in Österreich.

Sowohl der Veranstalter (die UCI) als auch die lokalen Sicherheitsbehörden und Rettungskräfte sind von den Vorteilen und der Leistungsfähigkeit mobilen Event-Sicherheitstechnik vom Typ MOVETOS, nach dem Einsatz bei der Rad WM 2018 in Innsbruck, mehr als überzeugt.

MK

 

PM #13/18

2018-10-05T10:11:43+00:00